040 696 39 10 30 info@uptain.de

Integrations­anleitung

Diese Anleitung stellt eine Hilfestellung für die Integration von uptain in WordPress dar.

1

Plugin herunterladen

Als Kunde von Wordpress steht Ihnen innerhalb von Wordpress unser kostenloses uptain-Plugin zur Verfügung.

Laden Sie das Plugin zunächst herunter. Navigieren Sie anschließend über Plugins > Installieren zu der Suchleiste Plugins durchsuchen .

uptain-wordpress-1

2

Plugin installieren

Suchen Sie das uptain-Plugin und klicken Sie auf .

uptain-wordpress-2

3

Plugin aktivieren

Wählen Sie Installierte Plugins im Dropdown-Menu des Bereichs Plugins in der Sidebar Ihres Wordpress-Backends an. Anschließend aktivieren Sie das Plugin mit dem entsprechenden Klick.
Sie finden nun im selben Dropdown-Menü den Punkt uptain-Settings. Wählen Sie diesen an, um Ihre uptain-ID einzugeben.

uptain-wordpress-3

4

Ihre uptain-ID

Geben Sie in das Feld uptain-Token Ihre 16-stellige uptain-ID ein, die Sie zuvor von uns zugeschickt bekommen haben.
Klicken Sie die Checkbox an bei der Option Bestandskunden übermitteln für die Übermittlung der personenbezogenen Daten Ihrer Bestandskunden, wenn die Anforderungen aus dem Paragraphen § 7 UWG Abs. 3 erfüllt sind und Sie die E-Mail Lösung von uptain nutzen möchten. Speichern Sie anschließend die Einstellungen durch einen Klick auf Save Settings.

Hier für Ihre uptain-ID registrieren

uptain-wordpress-4

Optionale Parameter

Sie können weitere Parameter an uptain übermitteln.

Datenschutztext

Hier finden Sie unseren beispielhaften Text für die Daten­schutz­erklärung.

Google Analytics

Hier finden Sie eine Anleitung für die Erstellung von Custom Events in Google Analytics.

Kostenloser technischer Support

+49 (0) 40 696 391 033

integration@uptain.de