Alpha Industries steigert die Bestellungen um 10%

mehr bestellungen onlinehandel
  • Alpha Industries Alpha Industries zählt zu den Top-Marken der Fashion-Branche und wird weltweit von begeisterten Modeliebhabern getragen. Vor allem die Jacken erfreuen sich großer Beliebtheit und haben schon seit Langem einen Kultstatus erreicht.
  • herausforderung wachstum ecommerce
    Herausforderung Gesucht werden technische Lösungen, die die Verkäufe steigern und den Online-Shop bei der Zielgruppe fester etablieren. Die Lösungen müssen sich nahtlos in die Corporate Identity der Marke einfügen und der Professionalität des Unternehmens gerecht werden.
  • wachstum im online shop
    Ansatz Um die Verkäufe zu steigern und den Online-Shop fester bei der Zielgruppe zu etablieren, nutzt Alpha Industries alle Produkte von uptain: Exit-Intent Popups, Abbrecher-Mails und Newsletter Popups. Somit spricht Alpha Industries die Besucher an verschiedenen Berührungspunkten kontrolliert und zielgerichtet an.
  • wachstumssprung ecommerce
    Ergebnisse Newsletter Wachstum durch Newsletter Popups um 20% im Vergleich zum normalen Newsletter Formular auf der Website, Anstieg der Bestellungen um 10%, Steigerung der Newsletter Öffnungsrate um 5%, Stimmiges Gesamtbild der Corporate Identity.

Über Alpha Industries

Die US Kultmarke Alpha Industries gründete sich 1959 in Tennessee, um zunächst Bekleidung für das US-Militär herzustellen. Aus dieser Anfangszeit des Unternehmens stammt die noch heute beliebte Bomberjacke MA-1. Heute stellt das Unternehmen neben den beliebten Jacken auch T-Shirts, Pullover und Hosen her. Alpha Industries zählt zu den Top-Marken der Fashion-Branche und wird für das einzigartige Design gefeiert.

Julia Böhmer
Als weltweit bekannte Marke haben wir sowohl in Europa als auch in anderen Teilen der Welt Branding-Kampagnen am Laufen. Unsere Produkte werden in vielen stationären Geschäften und größeren Online-Shops vertrieben. Um die Verkäufe auf unseren eigenen Kanälen zu steigern, wollten wir uns vor diesem Hintergrund auf die Performance unseres eigenen europäischen Online-Shops konzentrieren.
Marketing
Alpha Industries
Marketing
Alpha Industries
Julia Böhmer
Als weltweit bekannte Marke haben wir sowohl in Europa als auch in anderen Teilen der Welt Branding-Kampagnen am Laufen. Unsere Produkte werden in vielen stationären Geschäften und größeren Online-Shops vertrieben. Um die Verkäufe auf unseren eigenen Kanälen zu steigern, wollten wir uns vor diesem Hintergrund auf die Performance unseres eigenen europäischen Online-Shops konzentrieren.

Herausforderung

Als weltweit agierendes Unternehmen mit einer langen Tradition betreibt Alpha Industries professionelles Branding. Die Marke und ihre Corporate Identity (CI) sind fest im Bewusstsein ihrer Zielgruppe. Dementsprechend sind Farben, Schrift und Ästhetik von Alpha Industries ein fester und unverwechselbarer Bestandteil der Marke.

Ziel ist es, im eigenen Online-Shop die Verkäufe zu steigern und die Zielgruppe an den Shop zu binden, sodass sich der Online-Shop bei der Zielgruppe weiterhin etabliert. Neben der bereits fest verankerten Markenbindung wird hierfür nach passenden technischen Möglichkeiten gesucht. Mögliche Lösungen zur Steigerung der Performance müssen sich nahtlos in die Corporate Identity einfügen und der Professionalität des Unternehmens gerecht werden.

Da Alpha Industries in zahlreichen europäischen Ländern aktiv ist, müssen die Performance-Lösungen zudem mehrsprachig sein und sich an die jeweiligen Versionen des Online-Shops anpassen.

 

  • Steigerung der Verkäufe im eigenen Online-Shop
  • Etablierung des eigenen Online-Shops als Vertriebskanal
  • Feste Corporate Identity als unverwechselbarer Markenbestandteil
  • Bedingung: Mehrsprachigkeit & Anpassungsfähigkeit

Uns war von vornherein klar, dass wir mit E-Mails und Popups die Verkäufe ankurbeln können. Als bekannte Marke haben wir jedoch bei der Suche nach entsprechenden Lösungen besonders wert auf Professionalität gelegt – sowohl in der Technik, als auch im Design und im Nutzererlebnis. uptain hat uns vollumfänglich überzeugt.

– Julia Böhmer, Marketing Alpha Industries

Ansatz

Um die Verkäufe zu steigern und den eigenen Online-Shop fester bei der Zielgruppe zu etablieren, nutzt Alpha Industries gleich alle Produkte von uptain: Exit-Intent Popups, Abbrecher-Mails und Newsletter Popups. Da alle drei Lösungen zu unterschiedlichen Berührungspunkten in der Kundenreise greifen, spricht Alpha Industries die Shop-Besucher kontrolliert und zielgerichtet an.

 

1. Steigerung der Verkäufe durch Kundenrückgewinnung

Mit dem Einsatz von Exit-Intent Popups und Abbrecher-Mails steigert Alpha Industries die Verkäufe im eigenen Online-Shop, indem Kaufabbrecher gezielt angesprochen und zurückgewonnen werden. Während Exit-Intent Popups im Online-Shop zum Zeitpunkt des Kaufabbruchs erscheinen, haben die Besucher bei den Abbrecher-Mails die Möglichkeit, nach einem erfolgten Kaufabbruch zu einem späteren Zeitpunkt wieder in den Einkaufsprozess einzusteigen.

Alpha Industries entscheidet sich sowohl für die Service-Variante für servicebedürftige Kaufabbrecher als auch für die Gutschein-Variante für preissensible Kaufabbrecher. Dadurch stellt das Unternehmen sicher, dass die individuellen Probleme und Präferenzen der einzelnen Besucher berücksichtigt werden, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Rückgewinnung und damit die Steigerung der Verkäufe deutlich steigt.

 

2. Erhöhung der Kaufbereitschaft durch Gewinnung von Newsletter Abonnenten

Doch bei Weitem nicht jeder Besucher ist auch bereit für einen Kauf. Manchmal dauert es etwas länger, bis interessierte Besucher zu kaufbereiten Kunden werden. Um auch dieses Segment der interessierten, aber nicht kaufbereiten Besucher abzufangen, setzt Alpha Industries Newsletter Popups ein. Da das Unternehmen bereits ein überzeugendes Newsletter Marketing betreibt, kommen die Newsletter Popups schnell zum Einsatz. Mit dem internen Newsletter bindet Alpha Industries seine Newsletter Abonnenten anschließend Schritt für Schritt an den Online-Shop. Dadurch steigt die Kaufbereitschaft jener Besucher, die vorher nicht kaufbereit waren.

Ob FOMO, Gutscheine oder ein kostenfreier Versand: Auf den interessierten Besucher zugeschnittene Anreize motivieren dazu, die E-Mail Adresse für den Newsletter einzutragen. Möglich macht das ein Algorithmus, der im Hintergrund die Präferenzen der potenziellen Newsletter Abonnenten berechnet.

 

3. Nahtlose Integration in die Corporate Identity

Ein stimmiges Bild ist für den langfristigen Erfolg jedes Unternehmens essentiell. Besonders große und etablierte Unternehmen setzen viel Wert auf die eigene Corporate Identity, weil es sich hierbei um einen festen Bestandteil der eigenen Marke handelt. Logo, Farben, Schriftarten und die generelle Ästhetik gilt es zu beachten.

Die Lösungen von uptain lassen sich mit wenigen Klicks an die eigene Corporate Identity anpassen, sodass die Exit-Intent Popups, Abbrecher-Mails und Newsletter Popups ein stimmiges Gesamtbild mit dem Online-Shop ergeben. Passend zur Corporate Identity entscheidet sich Alpha Industries für ein knalliges Orange, für das das Unternehmen bekannt ist. Im Gegensatz zu den Exit-Intent Popups und Newsletter Popups sind die Abbrecher-Mails jedoch dezenter gehalten, da sie nicht den Eindruck von Werbemails vermitteln sollen.

 

4. Berücksichtigung des internationalen Vertriebs

Alpha Industries ist in mehreren europäischen Ländern aktiv und bietet seinen Kunden daher auch mehrere Onlineauftritte in unterschiedlichen Sprachen.

Um die Verkäufe und die Etablierung des Online-Shops international zu forcieren, passt sich uptain den verschiedenen Versionen des Online-Shops an. So erscheinen in Deutschland, Dänemark, Schweden, Frankreich und den Niederlanden die Popups und E-Mails in den jeweiligen Landessprachen.

Erzielen Sie Ergebnisse wie Alpha Industries

Ergebnisse

Da Alpha Industries uptain vollumfänglich nutzt, werden die Besucher zu jedem Zeitpunkt der Kundenreise abgeholt: Exit-Intent Popups verhindern Kaufabbrüche, Abbrecher-Mails holen Kunden nach einem bereits erfolgten Kaufabbruch zurück und Newsletter Popups überzeugen nicht-kaufbereite Besucher von einem Newsletter Abonnement. Die All-In-One Conversion Optimierung trägt Früchte:

mehr bestellungen

Schauen Sie sich weitere Erfolge an:

  • myRobotcenter steigert die Conversion Rate um +21%

    Gesucht wird ein Onsite-Tool, das die Conversion Rate länderübergreifend steigert, ohne die Besucher zu nerven. Die mehr als 400.000 monatlichen Sessions sollen optimal genutzt werden. Das Ergebnis: 21% Conversion Rate Steigerung, 15% Reduzierung des Werbekostenanteils, positives Kundenfeedback, Onsite Optimierung ohne den Kunden zu nerven.

  • FEYDOM erhöht mit uptain die Conversion Rate um +25%

    Im Vergleich zu anderen Produkten ist der Traffic bei Anbietern von hochpreisigen Sofas eher gering. Die Besucher sollen daher optimal beim Kaufprozess begleitet und idealerweise zum Kauf bewegt werden. Das Ergebnis: 25 % Conversion Rate Steigerung seit Einführung von uptain, 40% Conversion Rate bei Abbrecher-Mails, 15% Conversion Rate bei Exit Intent Popups, Kundenrückgewinnung und weniger Kaufabbrüche, eindeutige Verbesserung der Kundengewinnungskosten.

  • Wacholder Express verdoppelt Bestellungen ohne Mehraufwand

    Gesucht wird ein leicht zu handhabendes strategisches Tool zur Unterstützung des starken Wachstums. Gleichzeitig soll das Tool die Expertise und die Erfahrungen aus dem stationären Geschäft in den Online-Shop adaptieren. Das Ergebnis: 25% Conversion Rate bei Exit-Intent Popups, 70% Conversion Rate bei Abbrecher-Mails, 100% ROAS, Neukundengewinnung, mehr Umsatz durch Bestandskunden.

  • myRobotcenter steigert die Conversion Rate um +21%

    Gesucht wird ein Onsite-Tool, das die Conversion Rate länderübergreifend steigert, ohne die Besucher zu nerven. Die mehr als 400.000 monatlichen Sessions sollen optimal genutzt werden. Das Ergebnis: 21% Conversion Rate Steigerung, 15% Reduzierung des Werbekostenanteils, positives Kundenfeedback, Onsite Optimierung ohne den Kunden zu nerven.

    Zur Erfolgsgeschichte
  • FEYDOM erhöht mit uptain die Conversion Rate um +25%

    Im Vergleich zu anderen Produkten ist der Traffic bei Anbietern von hochpreisigen Sofas eher gering. Die Besucher sollen daher optimal beim Kaufprozess begleitet und idealerweise zum Kauf bewegt werden. Das Ergebnis: 25 % Conversion Rate Steigerung seit Einführung von uptain, 40% Conversion Rate bei Abbrecher-Mails, 15% Conversion Rate bei Exit Intent Popups, Kundenrückgewinnung und weniger Kaufabbrüche, eindeutige Verbesserung der Kundengewinnungskosten.

    Zur Erfolgsgeschichte
  • Wacholder Express verdoppelt Bestellungen ohne Mehraufwand

    Gesucht wird ein leicht zu handhabendes strategisches Tool zur Unterstützung des starken Wachstums. Gleichzeitig soll das Tool die Expertise und die Erfahrungen aus dem stationären Geschäft in den Online-Shop adaptieren. Das Ergebnis: 25% Conversion Rate bei Exit-Intent Popups, 70% Conversion Rate bei Abbrecher-Mails, 100% ROAS, Neukundengewinnung, mehr Umsatz durch Bestandskunden.

    Zur Erfolgsgeschichte